Ameisen (Formicidae) im Bernstein haben mein spezielles Interesse.


Sie haben in den gesamten Erdball erobert. Zu den ältesten Nachweisen gehören die Inklusen im Burmit.


Hier einige Beispiele. Diese Seite werde ich laufend überarbeiten.

Knotenameise im Baltischen Bernstein


Das Stielchen zwischen Brust- und Hinterlaib ist bei allen Ameisen vorhanden. Bei der Knotenameise sind die zwei knotenförmigen Segmente charakteristisch.

Drüsenameise im Baltischen Bernstein


Einfaches Stielchenglied, Hinterlaib hat vier nicht eingeschnürte Segmente, kein Stachel eine drüsenartige Öffnung am Hinterlaib.

Eine nichtbestimmte große Ameise im Burmesischen Bernstein.

Eine sehr schöne Ameise in einem Kopal aus Madagaskar.